Diese Seite benötigt aktiviertes Javascript, um die volle Funktionalität zu gewährleisten. Bitte aktiviere Javascript in deinem Browser

Wer steckt hinter
„Zukunft Macher_in“

Die Initiative Zukunft Macher_in ist ein Zusammenschluss aus 16 lokalen Unternehmen und Institutionen, die sich mit vereinten Kräften für die Reduzierung der Langzeitarbeitslosigkeit in Dortmund einsetzen.

Wir stellen uns dem Problem der Langzeitarbeitslosigkeit auf vielfältige Art und Weise. Wir wollen die Langzeitarbeitslosigkeit bekämpfen und die Langzeitarbeitslosen von ihrem gesellschaftlichen Stigma befreien. Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Menschen aktiv am gesellschaftlichen Leben in unserer Stadt teilhaben können und eine Arbeit bekommen, von der sie leben können.

Aktivitäten

Coaching
wissenschaftlich evaluiert:
75 Prozent der Arbeitgeber,
die eine Person über das
Teilhabechancengesetz
eingestellt haben,
sind überzeugt vom Nutzen
des Coachings!



Das sind die Zukunft Macher Dortmunds 2021
die Initiative zeichnete drei Dortmunder Betriebe
für ihre vorbildliche Personalpolitik aus.

Teilhabechancengesetz
und betriebliche
Altersvorsorge
standen im Mittelpunkt
des Handwerkerfrühstücks
an der Langen Reihe
/ Versorgungswerk
der Kreishandwerkerschaft
Dortmund
und Lünen.

Zitate und Statements

„Wir wollen aktiv einen Beitrag leisten, um Menschen, die schon länger ohne Arbeit sind, eine Perspektive zu geben.“

Tobias Heitmann

Vorsitzender
des Cityrings Dortmund

„Arbeit ist und schafft Teilhabe am gesellschaftlichen Leben! Das gilt es zu realisieren und zwar zu guten Bedingungen und nachhaltig. Dafür werde ich mich einsetzen.“

Jutta Reiter

Vorsitzende DGB Dortmund
und Geschäftsführerin DGB-Region,
Dortmund-Hellweg

„Wir unterstützen Maßnahmen zum Abbau der Langzeitarbeitslosigkeit persönlich und über unsere Mitgliedsbetriebe.“

Thomas Schäfer

Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands
Nordrhein-Westfalen
Westfalen-Münsterland e. V.

„Die Kraft dieser Initiative liegt in der gemeinsamen Vision, jedem Menschen die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben durch eine wertschätzende, existenzsichernde Arbeit zu ermöglichen. Die Kooperation lokaler Institutionen und Unterhemen bietet die Chance, durch gebündelte Ressourcen und innovative Ansätze nachhaltige Veränderungen herbeizuführen.“

Marcus Weichert

Geschäftsführer des
Jobcenters Dortmund

Jetzt
Zukunft Macher_in
werden

Nutzen Sie die neuen Fördermittel mit bis zu 100% Lohnkostenzuschuss.
Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne. 

Schreiben Sie uns